Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband
Beratungsstelle Kassel für Bewußte Elternschaft e.V.
Holländische Str.198
Telefon: 0561-895377
Fax: 0561-8615190
Beratung und Auskunft:
Montag 15-17 Uhr
Dienstag 10-12 Uhr
Mittwoch 10-12 Uhr
Donnerstag 15-19 Uhr
Freitag 10-12 Uhr
Sexualpädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche 

Die Bundesregierung unterstützt die Sexualaufklärung und die Familienplanungsberatung nach § 2 des Schwangerschaftkonfliktgesetzes. Unsere Beratungsstelle bietet sexualpädagogische Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche im schulischen und außerschulischen Bereich an. Die Unterstützung von alters- und entwicklungsspezifischen Bedürfnissen und Fragen zu den Themenbereichen Körper, Sexualität, Liebe und Partnerschaft ist der Schwerpunkt unserer Arbeit. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!


ANGEBOTE FÜR KINDER

Mögliche Themen:

  • eigene und die Gefühle anderer erkennen, deuten und äußern
  • Grenzen erkennen, Grenzen setzen 
  • Sexualität 
  • Vorbereitung auf die Pubertät 
  • Geschlechterrollen
  • Schwangerschaft und Geburt

Methoden und Medien: Spielaktionen, Anschauungs- und Arbeitsmaterial, Geburtskalender und Babypuppe


ANGEBOTE FÜR JUGENDLICHE

Mögliche Themen:

  • physische und psychische Veränderungen in der Pubertät
  • Liebe 
  • Partnerschaft 
  • Sex
  • Umgang mit Sexualität in Medien (z.B. Pornografie)
  • Verhütung 
  • Schwangerschaft 
  • sexuelle Gewalt 
  • Homosexualität

Methoden und Medien: interaktive Übungen, Verhütungsmittelkoffer, Anschauungs- und Arbeitsmaterial, DVD, Plastische Modelle der weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane.

Die Einheiten für die älteren Jahrgänge finden nach Möglichkeit in der Beratungsstelle statt, um unsere Arbeit kennen zu lernen und um ggf. unsere Angebote einmal persönlich nutzen zu können. Berührungsängste mit einer „derartigen“ Einrichtung sollen abgebaut werden.

Die sexualpädagogischen Veranstaltungen finden nach Absprache in der Beratungsstelle oder der jeweiligen Einrichtung/ Schule statt. Die thematischen Inhalte können im Vorfeld mit den Kindern und Jugendlichen z.B. anhand eines Fragebogens mitgestaltet werden.
Die Einheiten werden von unseren Mitarbeitern Stefan Schoor und Diana Damen geschlechtsspezifisch durchgeführt.

BESONDERES SEXUALPÄDAGOGISCHES ANGEBOT FÜR SCHULEN:

„Liebeswelten“ – in allen vier Ecken soll Liebe drin stecken

Ein Gemeinschaftsprojekt der Beratungsstelle für Bewußte Elternschaft und des AKGG Beratungszentrums

„Liebeswelten“ ist ein Mitmachparcours, der Jugendliche ab 12 Jahren auf interaktive, spielerische und anschauliche Weise an die Themenbereiche der Sexualität heranführt.

Der Parcours sowie die Vertiefungseinheiten werden von zwei Sozialpädagoginnen und zwei Sozialpädagogen der beteiligten Einrichtungen durchgeführt.

Die Inhalte der vier Stationen:

Verhütung: Verhütungsmethoden, Wirkung, Anwendung, Zyklus, Vor- und Nachteile

Pantomime: Nonverbale Kommunikation, Emotionen, Körpersprache

Märchen & Mythen: Veraltete Informationen und Vorurteile, Was war, was ist wahr, was gilt heute noch in der Sexualität? Relativierung alter Glaubensvorstellungen in der Sexualität, Verständnisse/Missverständnisse in der Sexualität, Wie gehe ich mit alten Klischees um?

Das Erste Mal: Familien- und Lebensplanung, Liebe & Partnerschaft, ungewollte Schwangerschaft

Die Dauer pro Klasse beträgt für den Parcours ca. 2 Stunden und für die Folgeeinheit an einem weiteren Termin ca. 1 ½ Stunden.

Die Kosten für das Kombipaket betragen im Stadtgebiet 2 € pro Schüler/in und im Landkreis Kassel 2,50 € pro Schüler/in.

Die Schüler/innen erhalten im Rahmen der Veranstaltungen ein Kondom sowie Informations- und Aufklärungsmaterial.



Ansprechpartner/in:

Diana Damen (Diplom- Sozialpädagogin)
Stephan Schoor (Diplom- Sozialpädagoge) 

Tel: 0561-895377