Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband
Väterberatung 

Mit dem Feststellen einer Schwangerschaft verändern sich, ob geplant oder ungeplant, die Lebensperspektiven. Aus zweien werden drei, vielleicht auch vier. Vielleicht entsteht die Schwangerschaft auch nicht in einer geschützten Partnerschaft. Viele Emotionen und praktische Fragen sind zu bewältigen.

Manchen Paaren gelingt es nicht ihre Partnerschaft zu erhalten, Trennung oder Scheidung sind die Folge. Trotz eines Auseinandergehens bleibt die Elternschaft. Eine stabile Beziehung zu beiden Elternteilen ist für das Kind in der Regel elementar.

Im Dschungel von Gefühlen, Umgangs- /Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung beraten wir Väter, auch werdende, im Spannungsfeld Schwangerschaft und der Zeit nach der Geburt. Wir bieten Zeit und Raum, um alle Fragen, Sorgen und Nöte rund um die Vaterschaft zu besprechen.

Wichtig ist der Hinweis, dass dies keine Rechtsberatung ist.



Ansprechperson: Stephan Schoor

 


Impressum
Drucken